Gedanken zum Wohlbefinden

Ich verstehe die Menschen nicht, sie achten so sehr auf Äusserlichkeiten (Aussehen, Kleider, Auto, Besitz, Beruf, Anhaftungen etc.) und vergessen dabei das Wichtigste: ihre Gesundheit und innere Balance, das Wohlbefinden der inneren Mitte.

Erst wenn diese ins Wanken gerät, werden Sie wachsam, doch dann ist die Ampel schon gelb, manchmal sogar rot und häufig zu spät. Darum mein Aufruf: Warte nicht zu lange, tu heute und jetzt etwas für Dein Wohlbefinden, etwas was Dir (Deiner Seele, Deinem Körper und Geist) gut tut, Dich entspannt und Dich zu Deiner ruhigen Mitte führt.

Ich möchte auf keinen Fall den Moral Apostel spielen, aber leider erlebe ich dies fast täglich in meinem Umfeld und Beruf.