dein Atem: Kraftquelle deines lebens           Atemübungen PRANAYAMA,

 

Wie die Welle kommt und geht, so atmen wir alltäglich, ein und aus. Ein Atemfluss entsteht. Kennst du Deine Atemwelle?

 

Obwohl die Atmung- in sanskrit pranayama- der wichtigste Vorgang im Körper ist, schenken wir ihr, im täglichen Leben nur wenig oder-leider- gar keine Beachtung. Dabei steckt in der Atmung eine enorme Kraft, denn sie:

  • ist immer verfügbar, ein Geschenk des Lebens, von dem wir schon als Kinder erfahren sollten
  • baut Stress ab, entspannt, wirkt zentrierend, erdend, beruhigend
  • stärkt das Selbstvertrauen
  • fördert die Konzentrationsfähigkeit
  • wirkt Angst, Stress, Asthma und vielen anderen Beschwerden entgegen
  • hat einen grossen Heilungspotential

Die Yogaphilosophie lehrt, dass der Atem die physische Manifestation der Lebenskraft ist, die uns leben und in dieser Welt funktionieren lässt. Der Atem erweckt den Körper zum Leben, gibt ihm Kraft um sich zu bewegen, zu regenerieren, reguliert Sinne und Wahrnehmung. Prana, aus dem Sanskrit, bedeutet feinstoffliche Energie, Lebensenergie, die durch den Körper fliesst und Geist, Seele und Körper beeinflusst.

Die Schulung der Atmung ist ein kraftvolles Instrument, um Geist und Körper zu beleben und zu regenerieren.

Sie hilft dir, mit Emotionen, Stress, Schmerzen und Krankheiten besser umzugehen.

Die Atemübungen steigern die Sauerstoffaufnahme, reinigen den Körper von Schlacken, regen alle Körpersysteme an und bewirken, dass wir uns zugleich lebendiger und entspannter fühlen.

 

Atemübungen sind Teil einer jeden Yoga-, Yogatherapie-, Meditation- und Entspannungs Praxis.

 

Spüre Dich, über Deinen Atem. Wie atmest Du? Kennst Du Deine Atemwelle?